Zum Inhalt
Abteilung Zerspanung

Sebastian Michel M.Sc.

Kontakt

Anschrift

Institut für Spanende Fertigung
Technische Universität Dortmund
Baroper Straße 303
44227 Dortmund

Büro

MB III Raum 2.029

Telefon

0231 755-4859

E-Mail

sebastian.micheltu-dortmundde

Portrait von Sebastian Michel © ISF

Aufgabenbereiche

  • Einlippen- und Wendeltiefbohren
  • BTA-Tief­bohren
  • CFK Bearbeitung
  • Werkzeugentwicklung und -optimierung

Weitere In­for­ma­ti­onen

Oezkaya, E.; Baumann, A.; Michel, S.; Schnabel, D.; Eberhard, P.; Biermann, D.:
Cutting fluid behavior under consideration of chip formation during micro single-lip deep hole drilling of Inconel 718
International Journal of Modelling and Simulation (2022), doi: 10.1080/02286203.2022.2042057

Oezkaya, E.; Michel, S.; Biermann, D.:
Experimental and computational analysis of the coolant distribution considering the viscosity of the cutting fluid during machining with helical deep hole drills
Advances in Manufacturing (2022), doi: 10.1007/s40436-021-00383-w

Kurkowski, M.; Michel, S.; Summa, J.:
Selbstdämpfendes Bohrwerkzeug - Prozessschwingungen durch Composite-Einsatz reduzieren und überwachen
CU reports, (2021) 1, Composites United e.V. , S. 74-75

Michel, S.; Kurkowski, M.; Fuß, M.; Biermann, D.; Stommel, M.:
Lightweight FRP drill tubes for vibration dampening in BTA deep hole drilling
Production at the Leading Edge of Technology. WGP 2021. Lecture Notes in Production Engineering. Springer, (2021) S. 221-229, doi: 10.1007/978-3-030-78424-9_25

Michel, S.; Kurkowski, M.; Summa, J.; Spickenheuer, A.; Biermann, D.; Stommel, M. Herrmann, H.-G.:
FKV-Bohrrohre mit strukturintegrierter Sensorik - Schwingungsdämpfung und Prozessmonitoring mit Faserverbundwerkstoffen beim BTA-Tief­bohren
wt Werkstattstechnik online, 111 (2021) 11-12, doi: 10.37544/1436-4980-2021-11-12-76

Michel, S.; Volke, P.; Biermann, D.
Investigation of laser drilled pilot holes and additively generated pilot holes as drilling guides for single-lip deep hole drilling
21st Machining Innovations Conference for Aerospace Industry 2021, MIC Procedia (2021), S. 56–63, Link

Michel, S.; Volke, P.; Biermann, D.
Experimental investigations of a helical laser drilling process for pilot holes on complex surfaces
Lasers in Manufacturing Conference 2021, Link

Özkaya, E.; Michel, S.; Biermann, D.
Chip formation simulation and analysis of the mechanical loads during micro single-lip deep hole drilling of Inconel 718 with varying cooling lubricant pressure
Production Engineering Research and Development, (2021), doi: 10.1007/s11740-021-01021-x

Biermann, D.; Meijer, A.; Michel, S.
Optimierung zerspanender Prozesse in kleinsten Dimensionen
maschinenbau - Das Schweizer Industriemagazin, (2019) 5, S. 18-21, ISSN 2297-0053

Biermann, D.; Meijer, A.; Krebs, E.; Michel, S.; Jaeger, J.
Neue Entwicklungen für den produktiven Einsatz von Hartmetallwerkzeugen in kleinsten Dimensionen
37. Hagener Symposium, 29.11.-30.11. 2018 Hagen, Pulvermetallurgie - neue Herausforderungen und neue Wege, Hrsg.: Danninger, H.; Sigl, L.; Broeckmann, C., Heimdall Verlag, (2018), S. 135-155

Michel, S.; Biermann, D.
Analysis of the laser drilling process for pilot holes in complex shaped components
Procedia CIRP, 74 (2018), S. 398-402, doi: 10.1016/j.procir.2018.08.156

Özkaya, E.; Michel, S.; Biermann, D.
Kurze Späne beim Tief­bohren: Wendeltiefbohren, nichtrostender, austenitischer Stahl, Modellierung und Simulation
WB Werkstatt + Betrieb, (2018) 5, S. 30-34, ISSN 0043-2792

Biermann, D.; Michel, S.
Mikrotiefbohren mit Laserpilotbohrungen - Laserbohrungen als Anbohrführung für das Tief­bohren bei anspruchsvollen An­bohr­situationen
wt Werkstattstechnik online, 108 (2018) 1/2, S. 74-78

Michel, S.; Biermann, D.
Am Anfang ist das Licht
WB Werkstatt + Betrieb, (2018) 1/2, S. 64-67

Özkaya, E.; Michel, S.; Biermann, D.
Experimental studies and FEM simulation of helical-shaped deep hole twist drills
Production Engineering Research and Development, 12 (2018) 1, S. 11-23, ISSN 0944-6524 , doi: 10.1007/s11740-017-0779-7

Kirschner, M.; Michel, S.; Berger, S.; Biermann, D.; Debus, J.; Braukmann, D.; Bayer, M.
In situ chip formation analyses in micro single-lip and twist deep hole drilling
International Journal of Advanced Manufacturing Technology, 95 (2018) 5-8, S. 2315-2324, doi: 10.1007/s00170-017-1339-1

Kirschner, M.; Michel, S.; Berger, S.; Biermann, D.
Adaption of the Tool Design in Micro Deep Hole Drilling of Difficult-To-Cut Materials by High-Speed Chip Formation Analyses
7. WGP-Jahreskongress, 5.-6. Oktober 2017, Aachen, Hrsg.: Schmitt, R.; Schuh, G., Apprimus Verlag, ISBN 978-3-86359-555-5, (2017), S. 29-36

Özkaya, E.; Michel, S.; Biermann, D.
Strömungsanalyse der Kühlschmierstoffverteilung in der Kontaktzone beim Wendeltiefbohren
DIAMOND BUSINESS, 4 (2017), S. 30-37, ISSN 1619-5558

Michel, S.; Bathe, T.; Iovkov, I.; Biermann, D.; Kuhle, B.; Kanitz, A.; Esen, C.
Laser based surface and post coating treatment of cutting tools
Proceedings of Lasers in Manufacturing, 26.6.-29.6. 2017, München, Hrsg.: Overmeyer, L.; Reisgen, U.; Ostendorf, A.; Schmidt, M, (2017)

Biermann, D.; Kirschner, M.; Michel, S.
Mikro­einlippen­tief­bohren bei anspruchsvollen An­bohr­situationen
Unter Span, 1 (2017), S. 23, ISSN 2365-7006

Michel, S.; Volke, P.; Biermann, D.
Experimental investigations of a helical laser drilling process for pilot holes on complex surfaces
Lasers in Manufacturing Conference 2021, 21.-24.60.2021, online

Michel, S.; Volke, P.; Biermann, D.
Experimental investigations using a single pulse and a helical laser drilling process for pilot holes on complex surfaces
EUROMAT 2021, 13.-17.09.2021, online

Michel, S.; Volke, P.; Biermann, D.
Investigation of laser drilled pilot holes and additively generated pilot holes as drilling guides for single-lip deep hole drilling
21st Machining Innovations Conference for Aerospace Industry 2021, 01.-02.12.2021, PZH Hannover

Biermann, D.; Iovkov, I.; Özkaya, E.; Michel, S.; Metzger, M.
Green manufacturing by the efficient use of resources and process integration
International Conference on Green Manufacturing (ICGM2019), 15th June 2019, Nanjing, China

Biermann, D.; Nickel, J.; Bathe, T.; Oezkaya, E.; Michel, S.; Fuß, M.; Metzger, M.
Einsatz neuer Methoden zur Werkzeug- und Prozessentwicklung
VDI-Fachtagung - Präzisions- und Tief­bohren aktuell 2019, 27. - 28.03.2019, Dortmund

Michel, S.; Oezkaya, E.
Zusammenspiel von Experiment und Simulation bei der Weiterentwicklung von Wendeltiefbohrern
VDI-Fachtagung - Präzisions- und Tief­bohren aktuell 2019, 27. - 28.03.2019, Dortmund

Michel, S.; Biermann, D.
Analysis of the laser drilling process for pilot holes in complex shaped components
10th CIRP Conference on Photonic Technologies (LANE 2018), 03 - 06.09.2018, Fürth, Deutschland

Biermann, D.; Özkaya, E.; Michel, S.
Entwicklungen zur Verbesserung der KSS Versorgung bei anspruchsvollen Zerspanprozessen
KSS-Seminar West, 05.04.2018, Dortmund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dortmund/Unna auf die A44 Richtung Dortmund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dortmund-Dorstfeld, Richtung Universität (weiter siehe Karte).

Von der A 45

Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen, Richtung Universität (weiter siehe Karte).

Alternativ können Sie sich die Anfahrt auch berechnen lassen: Google Maps.

Anreise mit der Bundesbahn bis Dortmund oder Bochum Hbf.

Ab Dortmund Hbf mit der S1 Richtung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dortmund Universität (7 Minuten Fahrzeit).

Ab Bochum Hbf mit der S1 Richtung Dortmund bis zur Haltestelle Dortmund Universität (14 Minuten Fahrzeit).

Die S-Bahn fährt in beide Richtungen regelmäßig alle 20 Minuten. Von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle S-Universität) bis zur Haltestelle Campus Süd (1 Station, fährt im 10 Minuten-Takt).

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund

Mit dem Taxi zur TU Dortmund, Campus Süd (min. 20 Min und 30,- EUR) (siehe Karte)

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Richtung Dortmund bis Haltestelle Dortmund-Universität (ca. 90 Min). Von hier mit der H-Bahn Richtung Campus Süd oder Eichlinghofen (fährt alle 10 Min) bis Campus Süd (ca. 3 Min)

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan