Zum Inhalt
Abteilung Zerspanung

Tobias Wolf M.Sc.

Kontakt

Anschrift

Institut für Spanende Fertigung
Technische Universität Dortmund
Baroper Straße 303
44227 Dortmund

Büro

MB III Raum 2.028

Telefon

0231 755-90172

E-Mail

tobias2.wolftu-dortmundde

Portrait von Tobias Wolf © ISF

Aufgabenbereiche

  • Spanende Bearbeitung von nichtrostenden Stahlwerkstoffen
  • Spanende Bearbeitung von hochwarmfesten Nicke­lbasis­legierungen
  • Spanbildungssimulation
  • Koordination der Lehre

Weitere In­for­ma­ti­onen

Rinschede, T.; Wolf, T.
Effizientes Bohren von Inconel 718
IndustryArena eMagazine (2022) 1, S. 36-37, zum Text 

Iovkov, I.;  Saelzer, J.; Alammari, Y.; Bücker, M.; Wolf, T.; Biermann, D.
Ressourcenschonender Einsatz von Hartmetallwerkzeugen für die energieeffiziente Zerspanung
Pulvermetallurgie – nachhaltige Lösungen und neue Märkte, Tagungsband 39.Hagener Symposium, Fachverband Pulvermetallurgie (2021), S.293-318, Fachbeitrag mit wissenschaftlicher Qualitätssicherung

Gerken, J.F.; Schumski, L.; Wolf, T.; Iovkov, I.; Biermann, D.; Karpuschewski, B.
Kühlschmierstoffeinsatz in Bohrprozessen optimieren
VDI-Z 163 (2021) 11-12, S.62-64, ISSN 0042-1766 , doi: 10.37544/0042-1766-2021-11-12-62

Alammari, Y.; Iovkov, I.; Saelzer, J.; Wolf, T.; Biermann, D.
Adhesion of Inconel 718 on Uncoated Tungsten Carbide Inserts in Interrupted Orthogonal Machining under MQL
Procedia CIRP, 103 (2021), S. 194-199, ISSN 2212-8271, doi: 10.1016/j.procir.2021.10.031

Wolf, T.; Iovkov, I.; Biermann, D.
Discontinuous Drilling of Inconel 718
MM Science Journal, Special Issue on ICTIMT2021, 3 (2021), doi: 10.17973/MMSJ.2021_7_2021061

Wolf, T.; Iovkov, I.; Biermann, D.
Influence of a Discontinuous Process Strategy on Microstructure and Microhardness in Drilling Inconel 718
Journal of Manufacturing and Materials Processing, 5 (2021) 43, doi: 10.3390/jmmp5020043

Iovkov, I.;  Saelzer, J.; Alammari, Y.; Bücker, M.; Wolf, T.; Biermann, D.
Ressourcenschonender Einsatz von Hartmetallwerkzeugen für die energieeffiziente Zerspanung
39. Hagener Symposium – Pulvermetallurgie – nach­hal­ti­ge Lö­sun­gen und neue Märkte, 26.11.2021, Hagen

Gerken, J.F.; Wolf, T.
Optimierung der Kühlschmierstoffversorgung für industrierelevante Bohrprozesse durch innovative Strömungsvisualisisierung
METAV Digital, 08.04.2021

Wolf, T.; Iovkov, I.; Biermann, D.
Discontinuous Drilling of Inconel 718
2nd International Conference on Thermal Issues in Machine Tools, 20.04.2021, Prag, Tschechien

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dortmund/Unna auf die A44 Richtung Dortmund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dortmund-Dorstfeld, Richtung Universität (weiter siehe Karte).

Von der A 45

Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen, Richtung Universität (weiter siehe Karte).

Alternativ können Sie sich die Anfahrt auch berechnen lassen: Google Maps.

Anreise mit der Bundesbahn bis Dortmund oder Bochum Hbf.

Ab Dortmund Hbf mit der S1 Richtung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dortmund Universität (7 Minuten Fahrzeit).

Ab Bochum Hbf mit der S1 Richtung Dortmund bis zur Haltestelle Dortmund Universität (14 Minuten Fahrzeit).

Die S-Bahn fährt in beide Richtungen regelmäßig alle 20 Minuten. Von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle S-Universität) bis zur Haltestelle Campus Süd (1 Station, fährt im 10 Minuten-Takt).

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund

Mit dem Taxi zur TU Dortmund, Campus Süd (min. 20 Min und 30,- EUR) (siehe Karte)

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Richtung Dortmund bis Haltestelle Dortmund-Universität (ca. 90 Min). Von hier mit der H-Bahn Richtung Campus Süd oder Eichlinghofen (fährt alle 10 Min) bis Campus Süd (ca. 3 Min)

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan