Zum Inhalt

9. Dort­mun­der Schleifseminar

29.09.2021-30.09.2021
Veran­stal­tungs­art:
  • Ver­an­stal­tun­gen
  • Top
  • Allgemein
Logo für das Schleifseminar 2021: abgebildeter ISF Fräser mit ISF Logo © ISF

Die Zerspanung mit geometrisch unbestimmter Schneide stellt bei Werkstücken mit höchsten An­for­der­ungen an Maß-, Form- und Oberflächengüte meist den letzten Bearbeitungsschritt in der Prozesskette dar. Stetig steigende An­for­der­ungen an die Bauteilqualität und der Ein­satz neuartiger Werkstoffe eröffnen neue Forschungsfelder und führen aber auch zu vorteilhaften Prozessstrategien, in denen Schleifprozesse nicht nur als Endbearbeitungsverfahren An­wen­dung finden. Insbesondere Fein- und Feinstbearbeitungsprozesse sowie neue Technologien wie die additive Fertigung stehen im Fokus vieler Neu- und Weiterentwicklungen der Schleiftechnologie. Zum Gelingen technologischen Fortschritts unter Be­rück­sich­ti­gung industrieller An­wen­dungen kann der intensive Aus­tausch und Transfer von Wissen und Erfahrung zwischen Industrie und For­schung einen großen Beitrag leisten.

Mit dem Dort­mun­der Schleifseminar am 29. und 30. Sep­tem­ber 2021 möch­te das Institut für Spanende Fertigung die Mög­lich­keit bieten, die Brücke zwischen praxisorientierten Ent­wick­lungen und wis­sen­schaft­lichen Ansätzen zu schlagen. Spannende Vorträge mit neuesten Aspekten aus Industrie und For­schung bieten die Mög­lich­keit, das Fachwissen zu erweitern, Netzwerke aus­zu­bau­en und Einblicke in die kooperative Ar­beit zwischen Industrie und For­schung zu erlangen. Die zweitägige Ver­an­stal­tung unterteilt sich in mehrere Vortragsblöcke. Eine Besichtigung des Versuchsfeldes und eine Abendveranstaltung runden die Tagung ab und tragen zu konstruktiven Dis­kus­si­o­nen und der Ge­le­gen­heit zur Kontaktpflege bei.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dort­mund/Unna auf die A44 Rich­tung Dort­mund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dort­mund-Dorstfeld, Rich­tung Uni­ver­si­tät (weiter siehe Karte).

Von der A 45

Ausfahrt Dort­mund-Eichlinghofen, Rich­tung Uni­ver­si­tät (weiter siehe Karte).

Alternativ kön­nen Sie sich die Anfahrt auch berechnen lassen: Google Maps.

Anreise mit der Bundesbahn bis Dort­mund oder Bochum Hbf.

Ab Dort­mund Hbf mit der S1 Rich­tung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (7 Minuten Fahrzeit).

Ab Bochum Hbf mit der S1 Rich­tung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (14 Minuten Fahrzeit).

Die S-Bahn fährt in beide Richtungen regelmäßig alle 20 Minuten. Von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle S-Uni­ver­si­tät) bis zur Haltestelle Cam­pus Süd (1 Station, fährt im 10 Minuten-Takt).

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund

Mit dem Taxi zur TU Dort­mund, Cam­pus Süd (min. 20 Min und 30,- EUR) (siehe Karte)

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Rich­tung Dort­mund bis Haltestelle Dort­mund-Uni­ver­si­tät (ca. 90 Min). Von hier mit der H-Bahn Rich­tung Cam­pus Süd oder Eichlinghofen (fährt alle 10 Min) bis Cam­pus Süd (ca. 3 Min)

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan