Zum Inhalt

Ba­che­lor-, Master- und Projektarbeiten am ISF

Das Institut für Spanende Fertigung (ISF) bietet zahl­reiche Ba­che­lor-, Master und Studienarbeiten an. Weiterhin eignen sich viele Aufgabenstellungen auch zur Gestaltung einer fachwissenschaftlichen Projektarbeit. Beispiele für Themenbereiche zu den Arbeiten, die an­ge­bo­ten wer­den, sind im Folgenden dargestellt. Die Hauptansprechpartner sind auf den Seiten der jeweiligen Aufgabenstellung vermerkt.

Die Themenvorschläge kön­nen selbst­ver­ständ­lich nach Absprache angepasst und im Hinblick auf die persönlichen Interessensschwerpunkte modifiziert wer­den.

Neben Arbeiten für Stu­die­ren­de aus dem Ma­schi­nen­bau bietet das ISF immer auch Ba­che­lor-, Master- und Studienarbeiten für Stu­die­ren­de aus anderen Stu­di­en­gän­gen an. Die gute Ko­ope­ra­ti­on des ISF mit Lehrstühlen aus der In­for­ma­tik, der Angewandten In­for­ma­tik, dem Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, der Logistik, den Werk­stoff­wis­sen­schaf­ten, der Mathe­matik, der Statistik, der Physik und der Elek­tro­tech­nik er­mög­licht es, Stu­die­ren­de – wie bereits üblich – lehrstuhlübergreifendend zu betreuen.

Ab­schluss­ar­beit

Wirtschaftliche Betrachtung des Einsatzes einer kalten Emulsion bei der Bohrbearbeitung von Inconel 718

-
in
  • News
  • Allgemein

 Der praktische Einsatzeiner Kühlschmierstoffemulsion, wel­che bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt dem Prozess zugeführt wird, soll mit einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erweitert wer­den. Der neu­ar­ti­ge Kühlschmierstoffkreislauf ist in dieser Weise wirtschaftlich sowie technisch zu beurteilen.

In der Abbildung wird ein schematischer Kreislauf für den Einsatz einer kalten Emulsion auf einem Bearbeitungszentrum dargestellt. Dieser umfasst verschiedene Komponenten, um die Emulsion zu bevorraten, zu kühlen und zuzuführen. © ISF
Schematischer Kreislauf für den Ein­satz einer kalten Emulsion auf ei­nem Bearbeitungszentrum

Diese Ar­beit er­mög­licht...

  • ...eine selbstständige Arbeitsweise.
  • ...Einblicke in ein neues Forschungskonzept.
  • ...theoretische sowie praktische Arbeiten.

Diese Ar­beit ist geeignet...

  • ...als Bachelorarbeit.
  • ...für selbstständige Kandidaten/innen mit In­te­res­se­ an Zerspanung, Kühlschmierstoffen und Wirtschaftlichkeit.

Hinweis

Die spezifische Ausgestaltung der Studienarbeit ist noch nicht final festgelegt. Der Studienarbeiter / die Studienarbeiterin hat die Mög­lich­keit, eigene In­teres­sen und Stärken mit in die Schwerpunktsetzung der Ar­beit einfließen zu lassen.

Information

Aushang zur Ar­beit

An­sprech­part­ner

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dort­mund/Unna auf die A44 Rich­tung Dort­mund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dort­mund-Dorstfeld, Rich­tung Uni­ver­si­tät (weiter siehe Karte).

Von der A 45

Ausfahrt Dort­mund-Eichlinghofen, Rich­tung Uni­ver­si­tät (weiter siehe Karte).

Alternativ kön­nen Sie sich die Anfahrt auch berechnen lassen: Google Maps.

Anreise mit der Bundesbahn bis Dort­mund oder Bochum Hbf.

Ab Dort­mund Hbf mit der S1 Rich­tung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (7 Minuten Fahrzeit).

Ab Bochum Hbf mit der S1 Rich­tung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (14 Minuten Fahrzeit).

Die S-Bahn fährt in beide Richtungen regelmäßig alle 20 Minuten. Von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle S-Uni­ver­si­tät) bis zur Haltestelle Cam­pus Süd (1 Station, fährt im 10 Minuten-Takt).

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund

Mit dem Taxi zur TU Dort­mund, Cam­pus Süd (min. 20 Min und 30,- EUR) (siehe Karte)

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Rich­tung Dort­mund bis Haltestelle Dort­mund-Uni­ver­si­tät (ca. 90 Min). Von hier mit der H-Bahn Rich­tung Cam­pus Süd oder Eichlinghofen (fährt alle 10 Min) bis Cam­pus Süd (ca. 3 Min)

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan