Zum Inhalt
Abteilung Zerspanung

Nils Felinks M.Sc.

Kontakt

Anschrift

Institut für Spanende Fertigung
Technische Universität Dortmund
Baroper Straße 303
44227 Dortmund

Büro

MB III Raum 2.025

Telefon

0231 755-4641

E-Mail

nils.felinkstu-dortmundde

Portrait von Nils Felinks © ISF

Aufgabenbereiche

  • Dreh- und Bohrbearbeitung von Stahlwerkstoffen
  • Gewindebearbeitung von Leichtbauwerkstoffen
  • Werkzeug- und Prozessentwicklung

Weitere In­for­ma­ti­onen

Nickel, J.; Felinks, N.; Niederhofer, P.; Herrera, C.; Biermann, D.
Comparative Machining Tests on Stainless Steels
Proceedings of the International Conference on Steels in Cars and Trucks (SCT 2022), 19.-23.06.2022 in Milan, Italy

Rinschede, T.;  Felinks, N.; Biermann, D.; Kimm, J.; Weber, S.; Niederhofer, P.; Herrera, C.; Kalveram, M.
Drehbearbeitung hochfester, austenitischer Werkstoffe
Tribologie und Schmierungstechnik (2022) 1, S. 33-40, ISSN 0724-3472;  doi: 10.24053/TuS-2022-0004

Rinschede, T.;  Felinks, N.; Niederhofer, P.; Herrera, C.; Biermann, D.
Spanen und Walzen nichtrostender amagnetischer Stähle
Werkstoffe in der Fertigung (2022) 1, S. 16-18, ISSN 0939-2629

Felinks, N.; Overberg, T.; Biermann, D.
Advanced Strategy for Thread Forming of AlSi10Mg
LightMAT 2021, Proc. of the 4nd International Conference on Light Materials – Science and Technology (2021)

Felinks, N.; Sarafraz, Y.; Saelzer, J.; Walther, F.; Biermann, D.
Influence of Temperature in Front Face Flow Drilling and Thread Forming of Lightweight Cast Alloys
Procedia CIRP, Volume 104 (2021), S. 780-785, doi: 10.1016/j.procir.2021.11.131

Felinks, N.; Overberg, T.; Sarafraz, Y.; Walther, F.; Biermann, D.
Adapted Process Strategies in Front Face Flow Drilling and Thread Forming of Lightweight Casting Materials
Procedia CIRP, 103 (2021), S. 213-218, doi: 10.1016/j.procir.2021.10.034

Sarafraz, Y.; Koch, A.; Felinks, N.; Biermann, D.; Walther, F.
Influence of pre-drilling on hardness and tensile failure of formed internal threads in thin-walled AZ91 cast alloys
Engineering Failure Analysis (2021), S. 105783, ISSN 1350-6307, doi: 10.1016/j.engfailanal.2021.105783

Rinschede, T.; Felinks, N.; Biermann, D.; Kimm, J.; Theisen, W.; Weber, S.; Niederhofer, P.; Herrera, C.; Kalveram, M.
Turning of non-magnetic, high strength austenitic stainless steels under oil and emulsion as lubricants
In: 62. Tribologie-Fachtagung 2021 - Reibung, Schmierung und Verschleiß, P4/1-P4/10, 27.-29.09.2021, Göttingen
Hrsg.: Gesellschaft für Tribologie e.V. ISBN: 978-3-9817451-6-0

Felinks, N.; Rinschede T.; Biermann, D.; Stangier, D.; Tillmann, W.; Fuß, M.; Abrahams, H.  
Investigation into deep hole drilling of austenitic steel with advanced tool solutions
The International Journal of Advanced Manufacturing Technology, 118 (2021), S.1087-1100, doi: 10.1007/s00170-021-07989-1

Felinks, N.; Metzger, M.; Iovkov, I.; Biermann, D.
Enhanced Surface Quality of Internal Machined Contours
Procedia CIRP, 96 (2021), S. 313-318, doi: 10.1016/j.procir.2021.01.093

Rinschede, T.; Felinks, N.; Biermann, D.; Fuß, M.; Metzger, M.
Werkzeugsysteme für die flexible Bohrungskonturierung
maschinenbau. Das Schweizer Industriemagazin, 8 (2020), S. 10-11, ISSN 2297-0053

Fuß, M.; Metzger, M.; Felinks, N.; Rinschede, T.; Biermann, D.
Neue Werkzeugsysteme zur flexiblen Konturierung von Bohrungen mit spezifisch angepassten Wirkelementen
Pulvermetallurgie- Schlüsseltechnologie für innovative Systemlösungen Band 35, ISBN: 978-3-946537-65-6 , (2019), S. 217-240

Felinks, N.
Advanced Strategy for Thread Forming of AlSi10Mg
4th International Conference on Light Materials - Science and Technology, 02.-04.11.2021, Online-Konferenz

Felinks, N.
Adapted Process Strategies in Front Face Flow Drilling and Thread Forming of Lightweight Casting Materials
9th CIRP Global Web Conference on sustainable, resilient, and agile manufacturing and service operations 26.-28.10.2021, Saint-Etienne, Frankreich

Felinks, N.
Influence of Temperature in Front Face Flow Drilling and Thread Forming of Lightweight Cast Alloys
54th CIRP Conference on Manufacturing Systems, 22.-24.09.2021, Athen, Griechenland

Felinks, N.
Enhanced Surface Quality of Internal Machined Contours
8th CIRP Global Web Conference on Flexible Mass Customisation, 14.-16.10.2020,
Löwen, Belgien

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dortmund/Unna auf die A44 Richtung Dortmund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dortmund-Dorstfeld, Richtung Universität (weiter siehe Karte).

Von der A 45

Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen, Richtung Universität (weiter siehe Karte).

Alternativ können Sie sich die Anfahrt auch berechnen lassen: Google Maps.

Anreise mit der Bundesbahn bis Dortmund oder Bochum Hbf.

Ab Dortmund Hbf mit der S1 Richtung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dortmund Universität (7 Minuten Fahrzeit).

Ab Bochum Hbf mit der S1 Richtung Dortmund bis zur Haltestelle Dortmund Universität (14 Minuten Fahrzeit).

Die S-Bahn fährt in beide Richtungen regelmäßig alle 20 Minuten. Von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle S-Universität) bis zur Haltestelle Campus Süd (1 Station, fährt im 10 Minuten-Takt).

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund

Mit dem Taxi zur TU Dortmund, Campus Süd (min. 20 Min und 30,- EUR) (siehe Karte)

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Richtung Dortmund bis Haltestelle Dortmund-Universität (ca. 90 Min). Von hier mit der H-Bahn Richtung Campus Süd oder Eichlinghofen (fährt alle 10 Min) bis Campus Süd (ca. 3 Min)

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan