Zum Inhalt
Fakultät Maschinenbau

Detailseite für das News-Plug-In auf der Startseite

DFG fördert Forschung im Bereich „Gezielte Begrenzung der Spandickenschwankungen zur Stabilisierung der Spanbildung bei höherfesten Metallen“

-
in
  • News
  • Förderung
  • Top

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Projekt: „Gezielte Begrenzung der Spandickenschwankungen zur Stabilisierung der Spanbildung bei höherfesten Metallen“. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung des erfolgreich bearbeiteten Initialprojektes, bei dem die experimentelle Analyse und simulative Abbildung der Segmentspanbildung den Grundstein für die simulative Auslegung und den experimentellen Einsatz des Constraints gelegt hat. Im Fortsetzungsprojekt soll durch simulative und experimentelle Methoden die Auslegung und der Einsatz von Constraints zur Begrenzung von Spandickenschwankungen verbessert und mithilfe einer innovativen Einspannung in Richtung einer praktischen Anwendbarkeit weiterentwickelt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter der Projektseite.

© ISF
Begrenzung der Spandickenschwankungen