Zum Inhalt
Fakultät Maschinenbau

Detailseite für das News-Plug-In auf der Startseite

DFG fördert Projekt zur effizienten Zerspanung hochfester austenitischer CrMn-Stähle

-
in
  • News
  • Förderung
  • Top

Zusammen mit dem Lehrstuhl Werkstofftechnik der Ruhr-Universität Bochum (RUB) von Prof. Sebastian Weber forscht das ISF im Projekt "Werkstoff- und fertigungstechnische Ansätze zur effizienten Zerspanung von hochfesten austenitischen CrMn-Stählen" an der Verbesserung der Zerspanbarkeit von Stählen mit hohem Gehalt an interstitiell gebundenem Kohlenstoff und Stickstoff.

In dem Projekt stehen dabei neben einer gezielten Wärmebehandlung vor der Zerspanung zur Verbesserung des Spanbruchs und nach der Zerspanung zur Wiederherstellung der Gebrauchseigenschaften des Werkstoffs die technologische Auslegung der Werkzeugmikrogestalt sowie die Analyse innovativer Kühlschmierstoffkonzepte im Fokus. ISF und LWT freuen sich auf die Zusammenarbeit und bedanken sich bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die Förderung des Projekts.

© ISF
Kooperation Werkstofftechnik und Zerspanung